Elemente Anfrageliste 0
Zur Anfrageliste Liste löschen


Weihnachten mit Marianne und Michael

Aufzeichnung für ZDF-Sendung "Weihnachten mit Marianne und Michael" in Tirol - Auf Tuchfühlung mit Andre Rieu
"Die Schmalzler" musizierten in uriger Skihütte in St. Johann
(Text: Norbert Peter, Passauer Neue Presse)

Marianne & Michael in St. Johann


Freyung/St. Johann in Tirol.

Andre Rieu Karl Wirkert in der Maske


Die Musikanten wurden in die Maske gerufen, für den Auftritt vorbereitet. Der Kleinbus wartete bereits mit aufgezogenen Schneeketten, denn es ging hinauf zur Skihütte an der Mittelstation der Skischaukel St. Johann mit 60 Kilometer präparierten Abfahrten. Diese "Skihütte" entpuppte sich als ein Riesengebäude, das im Innern so richtig urig, gemütlich, ansprach.

Herzlich war der Empfang der "Schmalzler" Karl Wirkert, Max Fenzl, Joe Eckerl, Max Luksch und Robert Prosser. Gleich kam man ins Gespräch mit den Betreuerinnen nach dem woher. Als diese hörten, man käme aus dem Bayerischen Wald, da fiel dann sofort "Museumsdorf Bayerischer Wald und Georg Höltl". Denn 1997 wurde im Museumsdorf für zwei Sendungen "Lustige Musikanten mit Marianne und Michael gedreht" und der Aufenthalt war noch in bester Erinnerung, auch bei Marianne und Michael.

Alles war auf weihnachtlich getrimmt. Christbäume, groß und klein, überall Kerzen, Dekorationen mit Leckerl und all dem, was zu Weihnachten gehört. Wegdenken muss man sich die vielen Kabelleitungen, die gelegt werden mussten, die Fernsehkameras. Komparsen, Leute aus dem Dorf, waren auch bestellt, die es sich in den Sitzgruppen bequem gemacht hatten. "Die Schmalzler" wurden an ihren Platz dirigiert. Zuerst zwei Proben, damit alles im richtigen Licht erscheint, dann die Aufzeichnung. "Die Schmalzler" haben da genug Erfahrung bei ihren vielen Auftritten vor den Fernsehkameras und bald war alles zur Zufriedenheit des Aufnahmeleiters "im Kasten".

Auftritt Andre Rieu Weihnachten im ZDF


Fotos: © Siegfried Putz, Norbert Peter (Andre Rieu)

Eine Premiere konnte dabei Max Luksch feiern. Ansonsten ist er ja auf der Steirischen zuhause, aber für das Lied "Wenn es Winter wird dahoam", da wurde eben ein Hackbrett verlangt. Und Max Luksch unterzog sich einem Kurzlehrgang und es funktionierte bestens. Die Schlägel führte der Max meisterhaft und Schulterklopfen war ihm gewiss.

Kaum war der Dreh beendet, zog Andre Rieu mit seinen Musikanten und Sängern ein. Die Zeit drängte, da das Team mit Verspätung auf dem Flugplatz in Salzburg landete und es so auf "dem letzten Sprung" nach St. Johann und die Skihütte schaffte. Da bestaunten die "Schmalzler" die hübschen Musikantinnen in ihren barocken Kleidern, die man bisher nur via Bildschirm bewundern konnte, auch die Musikanten marschierten ein. Als Perfektionist hatte Andre Rieu alles im Griff, die Akteure waren platziert. Mit gewohnt sicherer Stabführung dirigierte Andre Rieu in seiner charmanten Art und Weise sein Orchester, das vor allem mit der "Petersburger Schlittenfahrt" brillierte.

Vier Tage lang dauern die gesamten Aufnahmen mit allen Mitwirkenden, jeden Tag andere Gruppen, dann ist für die 120 Minuten dauernde Sendung am Heiligabend alles parat. Es verspricht sicherlich ein musikalischer wie auch optischer Hochgenuss zu werden.
"Abfahrt" für "Die Schmalzler" und gestärkt mit einer Brotzeit wurde bei nunmehr bedecktem Himmel die Heimreise angetreten. Denn "Wenn es Winter wird dahoam" will man schon dabei sei, "wenn der Herrgott einfach über Nacht, die Berg` zum weißen Wunder macht". Getextet haben dieses Lied Ernst J. Schmidlechner und S.N. Rauter und die Musik stammt aus der Feder von Manuel Stix, Produzent ist David Ritt.
Dieses Lied ist auf der neuen Schmalzler-CD mit insgesamt 14 Liedern zu hören. Einfach 15 Euro in ein Kuvert stecken und an "Die Schmalzler", Köppenreut 52, 94078 Freyung, senden und umgehend kann die CD aufgelegt werden.
Ruhe gönnen sich " Die Schmalzler" nicht. Am 4. Dezember sind sie auf dem Passauer Christkindlmarkt "Klang am Dom" musikalische Stargäste, am 15. Dezember haben sie gleich Auftritte in drei verschiedenen Fernsehstationen in München, im März trumpfen sie bei der Musikanten-Ski-Weltmeisterschaft in Saalbach/Hinterglemm auf. Bereits jetzt laufen die Vorbereitungen für das Jubiläum 20 Jahre "Die Schmalzler" vom 13. bis 15. April 2007 in Freyung, bei dem sehr wahrscheinlich ihre Freunde, die "Kastelruther Spatzen", musikalisch gratulieren werden.

"Wenn es Winter wird dahoam". Mit diesem Lied sind "Die Schmalzler" in der Sendung "Weihnachten mit Marianne und Michael" am 24. Dezember um 20.15 Uhr im ZDF zu sehen und zu hören. Die Aufzeichnung dafür fand am Montagnachmittag in einer Skihütte in St. Johann in Tirol statt, einen Katzensprung von Kitzbühel entfernt.

Über Kufstein, "die Perle Tirols" wurde St. Johann angesteuert. Schon von Weitem grüßte das "Kitzbüheler Horn" unter blauem Himmel, herrlicher Sonne und glänzendem Schnee. Treffpunkt war das Hotel "Edelweiß".

Davor hatte schon die Busflotte von Andre Rieu geparkt, die Kleidercontainer standen für die Akteure parat. Ja, das ZDF hatte sich für "Weihnachten mit Marianne und Michael" schon das Beste zusammengeholt, was derzeit auf dem Markt für eine solche Präsentation zu finden ist: Andre Rieu, die Kastelruther Spatzen, Monika Martin, Sigrid und Marina, den jungen Marcel, um nur einige zu nennen, und eben "Die Schmalzler" aus dem Bayerischen Wald.


Die Schmalzler

Köppenreut 52
94078 Freyung
Mobil: 0170/8956122
info@schmalzler.de

Impressum & Datenschutz