Elemente Anfrageliste 0
Zur Anfrageliste Liste löschen


SOMMERFESTIVAL

DER GUTEN LAUNE 2004 in Hutthurm

(PNP) Sommerfestival mit den "Schmalzlern", Vivian Lindt und Sigrid und Marina zieht in den Bann - Rauschende musikalische Nacht
Der Text wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Norbert Peter (Passauer Neue Presse)
Hutthurm. Ein Riesenfeuerwerk zündender Melodien brannten die Musikanten beim Sommerfestival in Hutthurm ab. Für gut 1 200 begeisterte Menschen servierten die Stars der volkstümlichen Musik "Die Schmalzler", Vivian Lindt, Sigrid und Marina und Andy Borg Ohrwürmer und Hits, die alle, ob nun jung oder älter, in den Bann zogen.

"Die Schmalzler" Karl Wirkert, Max Fenzl, Max Luksch, Robert Prosser und Sepp Mader haben mit Unterstützung der Brauerei Hutthurm und des SV Hutthurm dieses Festival auf die Beine gestellt. Gerade von den "Lustigen Musikanten" aus Krakau zurück, wie es der Moderator Otto Gottinger erzählt, gibt's natürlich die Grand-Prix-Titel der Volksmusik mit "Denn du bist schön", welche Frau fühlt sich da nicht angesprochen, "Che bella Ballerina",

Sigrid und Marina, die beiden Wirbelwinde aus Österreich, demnächst mit den "Lustigen Musikanten" auf Tournee durch Deutschland, Belgien und weiteren Ländern, werden ihrem Namen vollauf gerecht. Die beiden Schwestern entführen mit heißen Rhythmen nach Südamerika, tanzen, über die Bühne, sind auch Hochtouren. Sie sind ja optisch und akustisch ein Genuss und Szenenapplaus ist den hochmotivierten Sängerinnen gewiss. Ein "Heimspiel" hat Vivian Lindt aus Passau, "die Stimme des deutschen Schlagers". Erfrischend herzlich, sympathisch und mit viel Temperament erobert sie seit einigen Jahren den deutschen Schlager. Vivian Lindt ist eine der wenigen Sängerinnen mit Bilderbuchkarriere. Aufgewachsen in Passau, erkennen die Eltern schon früh das musikalische Talent ihrer Tochter und fördern die Liebe zur Musik.

Ohne ihn wäre der deutsche Schlager ein ganzes Stück ärmer: Wie kaum ein zweiter verzückt Andy Borg, der Sonnenschein unter den Entertainern, sein Publikum mit immer frischen Gags. Sprühende Herzlichkeit, witziger Charme gepaart mit einem guten Schuss Selbstironie, das sind seine Markenzeichen. Singen und Moderieren macht dem gebbürtigen Wiener einfach Riesenspaß, und wo er auftaucht, so wie im Festzelt in Hutthurm, da zieht Fröhlichkeit ein. Es sind auch Lieder, die er in Hutthurm charmant präsentiert, die jedermann ansprechen. "Die berühmten drei Worte, ich liebe dich", das Publikum singt mit, Sternwerfer werden gezündet, Leuchtstäbe geschwenkt. "Weil ich dich nicht vergessen kann", "Zum Teufel mit der Einsamkeit", nicht nur Andy Borg ist in Fahrt. "Mit dieser Stimmung kann man einen Grill anzünden", lobt der Entertainer sein Publikum.

Beim Sommerfestival traten auch erstmals die jungen "Bayerwaldstrolche" auf. Gerne stellte sich Andy Borg mit den Organisatoren des Abends zum Gruppenbild.

Die Models des Trachtenhauses Spieth und Wensky zeigten auf dem Laufsteg die neuesten Trachtentrends ... ... und legten sich dabei mächtig ins Zeug (bzw. auf den Sattel).


Die Schmalzler

Köppenreut 52
94078 Freyung
Mobil: 0170/8956122
info@schmalzler.de

Impressum & Datenschutz